Dienstag, 24. Oktober 2017

Interviews in Österreich - Frieden hat viele Gesichter

Meine Friedensfahrt (wie viele von euch es nennen)

In nächster Zeit werde ich zeigen wo ich in den 2 Wochen war und was ich erlebt habe.
Allerdings werde ich noch weitere Interviews für meine Reportag führen.
Wenn Ihr Lust habt, folgt mir!

Tag 1 - 1. September 2017 in Österreich



Herzliche Grüße
Birgit Vogel (Biggy)

Samstag, 21. Oktober 2017

Pressekonferenz Friedensnobelpreisträger ican und IALANA, ippnw

Deutschland muss den Atomwaffenverbotsvertrag jetzt unterschreiben.

Im Zuge meiner Friedensreportage wurde ich zu einer Pressekonferenz über den Atomwaffenverbotsvertrag eingeladen.
Es war das erste mal, dass diese 3 Organisationen zusammen eine Pressekonferenz hielten.
- ican (Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen) - sie erhielten kurz danach den Friedensnobelpreis 2017 - sie sind ein Zusammenschluß von mehr als 450 Organisationen in 100 Ländern die sich für Abrüstung einsetzen.
- ippnw (Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. )
- IALANA (International Association of Lawyers against Nuclear Arms - Rechtsanwälten die sich für die vollständige Beseitigung von Nuklearwaffen, die Stärkung internationalen Rechts engagiert

 ► Wichtige Aussagen: 9:32 Bundesregierung boykottiert die Verhandlungen 22:30 - Auswirkungen für Deutschland - Stationierung widerspricht geltenden Völkerrecht und ist danach verboten Es war auch das ZDF anwesend.

Hier die kurzen Berichte vom ZDF: ►https://www.bundestag.de/blob/527054/...https://www.zdf.de/kultur/aspekte/fas...

Hier der Link zum Atomwaffenverbotsvertrag: https://www.bundestag.de/blob/527054/...

Ich bin wohl die einzige die die komplette Pressekonferenz veröffentlich. Obwohl es doch unglaublich wichtig ist.

Sonntag, 15. Oktober 2017

Die Seite ich noch im Aufbau.

►► Die Seite ich noch im Aufbau.

Da es doch sehr viel ist was ich in letzter Zeit erlebt habe, ich mich entschlossen einen neuen Blog zu erstellen.
In wenigen Tagen (Ende Oktober) werde ich die ersten Video mit Interviews hochladen.

Sie können mir dann bei meiner Friedensfahrt (wie viele es von sich aus nun nennen) durch den deutschsprachigen Raum folgen.

Interviews wie mit Lars Mährholz und vielen anderen werden demnächst veröffenltichen.

► Ebenso die komplette Pressefonferenz von ican (die ja jetzt den Friedensnoblpreis bekommen haben).
Es gab eine einmalige Pressekonferenz, wo alle 3 Organisationen dabei waren - ican, ippnw und IALANA. Es ging um den Atomwaffenverbotsvertrag der jetzt den Staaten vorgelegt wurde.

Im Zuge meiner Reportage wurde ich zu der Konferenz eingeladen.

Die komplette Konferenz habe ich gefilmt und wird in ein paar Tagen veröffenltich.

Ebenso habe ich schöne Aufnahmen von Ramstein uvm. Folgt mir also wenn es euch interessiert.
Abonnieren Sie mich einfach hier. 





Sie finden weiter Aktion auch auf meinem Blog - Biggys World

Freitag, 1. September 2017

Deutschland Tour 2017 - Interviews für den Dokumentarfilm

Deutschland Tour 2017 - Interviews für den Dokumentarfilm

Nun ist es bald soweit.
Vor einem Jahr hatte ich die Idee die Friedensbewegung mal zu beleuchten und darüber zu berichten.

Am 1.9.17 fahre ich nun los. Zufälligerweise am Weltfriedenstag (Antikriegstag). 2 Wochen werde ich durch den deutschsprachigen Raum fahren und interessante und herzliche Menschen besuchen. Menschen die sich für den Frieden und eine bessere Welt stark machen.

Ich werde versuchen täglich davon zu berichten. In erster Linie über meinen ► YouTube Kanal Biggys World (zum Schreiben werde ich wenig Zeit haben).
Ansonsten werde ich hier oder bei Facebook -  ► Gesichter des Friedens -
was posten. Abonniert mich einfach auch dort. Oder gebt mir ein Feedback .. Idee, Ratschläge, Vorschläge für interessante Menschen die ich besuchen sollte oder auch wichtige Veranstaltungen.
Ebenso werde ich ab und zu bei Instagram (Biggys World) Bilder hochladen.

Und hier findet ihr meine Route - so wisst ihr wo ich ungefähr bin.








Es soll ein Dokumentarfilm entstehen über die Friedenskultur im deutschsprachigen Raum.
  • Wie fing alles an? 
  • Wo gab es Probleme? 
  • Wo stehen wir heute?
  • Was kann jeder von uns tun für eine bessere Zukunft?
Herzliche Grüße
Eure Biggy